Ohne Adblocker surfen? Ich bin doch nicht blöd!

Adblocker sind nicht nur Mittel gegen Werbung, sondern auch gegen Tracking und Viren.
Während Werbung selber nur darauf abzielt unsere Entscheidungen beim Kauf zu beeinflussen, gefährdet ein Verzicht auf Adblocker als Schutz gegen Tracking und Malware auch die Sicherheit beim Surfen.

Wo bekomme ich einen Adblocker?

Installieren Sie die "uBlock origin" Browser-Erweiterung: Nach der Installation ist die Erweiterung sofort aktiv.

Gibt es Malware in Werbung auf seriösen Seiten?

Hier eine kleine Auswahl von Vorfällen:

Was kann ich noch tun?

Adblocker Test

Wenn Sie hier kein Banner sehen funktioniert ihr Adblocker.

Helfen Sie ihren Nutzern!

Helfen Sie ihren Nutzern, indem auch sie ein Adblocker-Banner schalten. Fügen Sie diesen Code in ihre Seite ein:
<div id="ads" class="ads">
    <a href="https://www.blockxit.de">
        <img src="https://ads.blockxit.de/ad1.png" id="ad" class="ad">
    </a>
</div>
Aus Datenschutzgründen können Sie das Banner auch auf ihrer Seite ablegen.
Am besten liegt es unter einer Subdomain wie "ads.ihredomain" oder einem Pfad wie /ads/ad1.png", sodass es von möglichst vielen Adblockern als Werbung erkannt wird.

Für Werber: Gibt es akzeptable Werbung?

Eine akzeptable Werbung ist denkbar und zwar sieht der Code etwa so aus
<a href="https://werbekunde/?ref=meineseite">
    <img src="/selbergehostet/meinewerbung.jpg">
</a>
Faktoren, welche die Werbung akzeptabel machen: Es gehören natürlich weitere Faktoren dazu, wie dass die Werbung nicht irreführend ist, nicht das Layout stört, schnell lädt, nicht zu viel Datenvolumen verbraucht und klar als Werbung zu erkennen ist.
Impressum